Deutscher Familienverband und gleichgeschlechtliche Partnerschaften, der Beginn eines Shitstorms

familie

Fürs Protokoll, falls diese Ausgeburten an Toleranz auch noch auf die Idee kommen, diese Peinlichkeit zu löschen.

Es gibt sie immer noch, die ewig gestrigen. So wollte wohl der deutsche Familienverband seine Mitglieder dazu bringen, gegen ein Plakat zu protestieren, dass neben der „klassischen“ Familie auch andere Formen propagiert.

Was mich diebisch freut, der Schuss geht auf Facebook gerade tierisch nach hinten los und der Protest der Facebook Nutzer überschwemmt die Kommentare.

Hallo Familienverband. Wie wäre es mal, aus dem Mittelalter in die Gegenwart zu kommen?

Ricarda Riechert bringt das ganze auf Google+ auf den Punkt:


3 Gedanken zu „Deutscher Familienverband und gleichgeschlechtliche Partnerschaften, der Beginn eines Shitstorms#8220;

Kommentar verfassen