Smartphone Tarife: Nicht ohne ein Vergleichsportal

wpid-CameraZOOM-20130523104247901.jpg

Wer keine Datenflatrate hat, muss immer ein Auge auf den Verbrauch haben. Deshalb: Flatrate rules.

Es ist immer mehr eine Wissenschaft für sich, wenn man versucht, für sein Smartphone einen geeigneten Tarif zu finden. Hier sind Seiten wie handyflatrate-preisvergleich.de nicht nur hilfreich sondern eine dringende Empfehlung von mir. Der Dschungel an Tarifen und Kombinationsmöglichkeiten ist mittlerweile so dicht, dass man sich extrem schwer tut, ohne ein Portal auch nur einigermaßen den Überblick zu behalten.

Denn eines kann ich nur jedem empfehlen. Zumindest eine Datenflatrate MUSS sein, wenn man sich ein Smartphone anschafft. Gerade bei meinem Test mit dem HTC One bin ich froh, dass ich nicht permanent überlegen muss, ob ich online bin, ob ich im WLan arbeite oder im UMTS Netz. Genau genommen macht ein Smartphone nur wirklich Sinn, wenn eine Datenflat dabei ist. Die muss nicht hoch sein, vielen genügen 300 bis 500MB aber es muss gewährleistet sein, dass nach überschreiten dieser Grenze der Zugang gedrosselt wird und nicht plötzlich eine Zahlung per MByte einsetzt.

Man sollte sich also zunächst fragen: Was mache ich unterwegs? Wer nur Mails abruft und vielleicht ein oder zwei Mal in der Woche auch im Netz surft, für den reichen Flatrates mit inklusive Volumen um die 300MB, wer aber ernsthaft surfen möchte, oder auch mal das eine oder andere YouTube Video schauen, der sollte nicht unter 1GB starten. Welchen Anbieter man wählt, hängt zu einem Gutteil auch davon ab, wie gut das Netz in den Regionen ist, wo man voraussichtlich die meiste Zeit online sein will. Das heißt, nicht pauschal glauben, wenn es heißt, o2, vodafone, telekom, eplus wären in der eigenen Region nicht gut zu empfangen.

Es gilt, auf die Seite des Anbieters gehen und sich selbst ein Bild davon machen, oder Bekannte fragen, welchen Anbieter sie nutzen und wie zufrieden sie mit dem Datendurchsatz sind.

Ich persönlich nutze mittlerweile für die Familie eine Simyo Flat 100  mit 200MB Datenflat und 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. SMS Flat gibts auch, aber die nutzen wir mittlerweile so gut wie gar nicht mehr.

 

Kommentar verfassen