Ich spiele mal „Experte“. Wildes Rumgerätsel Livingthefuture style

wpid-IMG_20120828_172738.jpg

2013 wird das Jahr der Tablets zwischen 7 und 8 Zoll Bilddiagonale

Da ja jetzt am Jahresanfang die Zeit ist, zu der es nur so von angeblichen Experten wimmelt, wage ich dieses Jahr auch mal ein paar sehr subjektive Prognosen, was uns technologisch so alles erwartet.

Kaum überraschend dürfte sein, dass 2013 Elder Scrolls Online auf den MMORPG Markt drängt. Hier prognostiziere ich, dass es hier nur ein Erfolg wird, wenn von Anbeginn an das ganze als Free to Play erscheint. Die Tage von Abosystemen sind definitiv gezählt.

Bei den Smartphones werden wir ein weiteres Anwachsen der Displays erleben, 5 Zoll wird der neue Standard und neben dem Note III werden noch mindestens 3 weitere sogenannte Phablets auf den Markt kommen.

Zudem wird 2013 das Jahr der Android 7 Zoll Tablets. Ein bislang unterschätzter Formfaktor wird den Markt von hinten aufrollen und so der Android Plattform weitere Marktanteile im Tablet Bereich verschaffen.

Erste Smartphones mit flexiblen Displays werden evtl. Ende des Jahres auf den Markt drängen, wobei hier noch nicht ganz klar ist, was eigentlich der große Vorteil sein soll.

Die Vorherrschaft der EBook Reader mit eInk dürfte im Jahr 2013 zu Ende gehen und immer mehr Nutzer auf die Tablets umsteigen, vielleicht erkennt hier der eine oder andere Hersteller die Zeichen der Zeit und bringt endlich Tablets mit entspiegeltem Display auf den Markt.

Die neue WII U wird nicht an den Erfolg der original WII anknüpfen können, da das Konzept Tablet und TV nicht wirklich innovativ ist. Vielmehr wird der Markt sich mehr Richtung neuer Playstation und neuer XBox orientieren. Ggf. kann hier die XBox punkten, wenn sie die Kinderkrankheiten der ersten Kinect Generation im Release 2.0 korrigiert.

 

2013 wird für Gamer das Jahr, in dem Linux relevant wurde. Mit Steam und deren Plattform steigt ein großer Player ein und wird 2013 erste Titel präsentieren, die sicherlich qualitativ den Windows Titeln ebenbürtig sein dürften.

IMG_20120527_151220[1]

2013 werden die Hybriden stark an Marktanteilen gewinnen.

Immer mehr Hersteller werden statt reiner Tablets mit Hybridlösungen aus Tastaturdock und Tablet auf den Markt drängen. Spannend dürfte sein, ob sich hier in diesem Jahr auch Apple positioniert oder weiterhin auf die reine Tabletlösung baut. Hybriden werden weiterhin stark Marktanteile gewinnen und wir werden erste Tablets in der Größe eines Subnotebook Displays (13Zoll) erleben.

So weit die ersten Prognosen, vielleicht schiebe ich noch eine zweite Runde nach.

Oh, und noch ein Wunsch. Endlich zumindest gleichzeitig für Android und IOS entwickeln. Man sollte sich nicht am Device orientieren, das man persönlich präferiert, sondern daran, wie der Markt sich aufstellt. Und auch wenn die großen Agenturen offensichtlich immer noch sehr Apple fixiert sind, ist der Markt bei Smartphones und bald auch bei Tablets mittlerweile ganz anders aufgestellt.

 

Lasst but not least wird eine neue Bedienvariante Einzug bei Computern halten. Das System Leap Motion, eine quasi verfeinerte Schnittstelle zu Gesten, die ähnlich Kinect aber mit viel feinerer Aussteuerung die Bedienung des Rechners mit Fingergesten ermöglicht, geht 2013 an den Start. Und Asus will der erste sein, der dieses Interface auch integriert in Computern anbietet. Wir dürfen gespannt sein, wie gut dieses Interface ankommt, zumal auch Microsoft für die neue XBox Kinect 2.0 plant.

Kommentar verfassen