Mein Tool der re:publica 2011 – myTaxi und der Taxizentralen Shitstorm ist im Anmarsch

Die MyTaxi app ist für mich die im Moment brillianteste Taxiruf App für IPhone und Android

UPDATE Januar 2012: Jetzt scheint den Taxizentralen bewußt zu werden, dass MyTaxi eine echte und gute Konkurrenz ist. Prompt schiessen sie mit unfairen Mitteln gegen MyTaxi: netzwertig.com hat recherchiert und festgestellt, dass die in letzter Zeit (Ende 2011) auftretenden vermehrten negativen Kommentare oft von derselben IP kommen und sich in den Texten selbst ähneln. Sollte das wirklich stimmen, wäre das einen Taxizentralenshitstorm wert. Denn ich bin auch nach mehrfachem Einsatz von MyTaxi immer noch hochzufrieden.

Manchen Tools bekommt man just in time.
Als Abendprogramm des zweiten re:publica Tages hatte mich Sascha Pallenberg zum INVITE only: Netshelterhaus tech influencer event eingeladen. Eigentlich hätte er quasi ums Eck vom Friedrichsstadtpalast stattgefunden, wenn, ja wenn nicht die Außenministerkonferenz ein Verkehrschaos in der gesamten Innenstadt ausgelöst hätte. Also mussten wir aufs Sage Restaurant in Berlin Kreuzberg ausweichen. Ich hatte zwar schon eine Taxi App, die aber gerade nicht installiert war.

Also flux danach gesucht und hoppala, stieß ich auf MyTaxi. Die Bewertungen klangen sehr vielversprechend, doch was ich dann fand, ist einfach genial. Man kann wirklich von einer Social Media Taxiruf App im besten Sinne des Wortes sprechen. Taxifahrer können sich bei dem Dienst registrieren ebenso wie Kunden jeweils mit Name und Smartphone Nummer.

Im Taxiradar sieht man in realtime die Taxis in der Nähe.

Suche ich nun ein Taxi, werfe ich die App an,lasse mich lokalisieren und rufe ein Taxi. Jetzt geschieht das eigentlich geniale. Die App sucht registrierte Fahrer in der Nähe, nennt mir Name des Taxifahrers und immer aktuell die noch verbleibende Zeit, bis das Taxi bei mir ist. Die Buchung erfolgt direkt zwischen Taxifahrer und mir, keine Taxizentrale dazwischen. Somit bezahle ich NUR Den Taxifahrer, damit ist sein Gewinn größer und ich bezahle wirklich nur denjenigen, der mich fährt und nicht noch eine Telefonzentrale mit 😉
Auf einer Landkarte (anschaubar unter :http://map.mytaxi.net/map.php?city=berlin)
kann ich alle Taxis in Berlin sehen, die diesen Dienst nutzen und die ich im Prinzip rufen kann.

Nach Abschluß der Fahrt kann man Fahrer und Fahrzeug bewerten.

Sollte beim Taxi etwas dazwischenkommen, kann der Fahrer mich anrufen, gleiches gilt für mich. Und nach der Fahrt kann ich sowohl Fahrer als auch Taxi auch noch bewerten. Eine absolut brilliante Lösung und wirklich sehr empfehlenswert.
myTaxi gibt es in Hamburg, Köln, Bonn und München. Ab April in Berlin und ab Mai in Frankfurt und Stuttgart.

Mehr unter http://www.mytaxi.net/

 

Kommentar verfassen