re:publica Tag 1: Von der „Digitalen Gesellschaft“ und was bisher geschah