War der Pilot depressiv? Sind wir Depressiven alle Mörder?

Ich habe es fast geahnt.  Noch am Tag vor der Veröffentlichung habe ich prophezeit,   dass wieder die Depression als Sündenbock herhalten müsste.  Und jetzt werfen sich die Medien wie eine Meute wild Gewordener darauf.
Deshalb hier ein Statement von mir, der ich gerade wegen Depressionen in Behandlung bin. 
Nein,  wir sind nicht alle Mörder, ja es gibt eine hohe Selbstmordrate unter Menschen mit schwerer (!) Depression. Aber Depression lässt sich behandeln und nicht jeder Depressive  hat überhaupt im engeren Sinne Todessehnsucht.
Wenn ein depressiver Suizid begeht, dann meist, weil er für sich keine Perspektive sieht UND anderen nicht mehr zur Last fallen will.

Hier jetzt alleine die Depression als verantwortlich für die Tat heran zu ziehen halte ich für unverantwortlich und gefährlich.  Selbst jetzt kann die Depression Grund gewesen sein,  oder etwas anderes.  Es stellen sich noch viel zu viele Fragen. War der Pilot zum Zeitpunkt des  Unglücks depressiv, und wenn ja,  war er in Behandlung?  Was sonst geschah in seinem Umfeld und vor allem, warum fangen sowohl Presse als auch Medien mit dem Sündenbock Spiel an  noch bevor die Untersuchungen zuende sind?
Wir sollten uns jetzt um das Leid der Familien kümmern,  von denen sicher einige auch in Depressionen geraten werden und dann mit solchen Schlagzeilen doppelt gestraft werden.
Bitte liebe Medien mehr Fakten wenige reißerische Schlagzeilen.  Vermutlich gibt es noch viele andere Fakten,  die ans Licht kommen.  Die jetzige Hexenjagd hilft weder Angehörigen noch von Depression Betroffenen.

Und zudem sollten sich gerade Medien, die sich sonst so ehern zum Qualitätsjournalismus bekennen, diesen dann auch praktizieren und sich nicht auch noch unter das Niveau der Zeitung mit den vier Buchstaben begeben und unreflektiert aus dem Netz kopieren. Aber ich sehe schon. Vermutlich wird als nächstes ans Licht kommen, dass er Egoshooter spielte und dann auch noch die gaming community abgeurteilt.
Mehr Zurückhaltung, mehr denken an die Familien der Opfer wäre längerfristig angebracht, aber sobald die Story durch ist, werdet ihr die wieder ihrem Schicksal überlassen, weil sie euch keine Nachricht mehr wert sind.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner