Der eigene Tellerrand existiert häufiger, als man denkt. Windows Phone und ich

wpid-20140912_112244.jpgTja, so bin ich eigentlich in die Smartphone Welt eingestiegen. Mit Windows CE Geräten. Dann ein LG Windows Phone, das mir eigentlich ganz gut gefiel bis ich als Linux Fan und Java Entwickler auf Android umstieg. Linux als Grundlage, Java als Entwicklersprache, das war für mich das Optimum. Apple war und ist mir zu eingesperrt, zu selbstbezogen und absolut zu proprietär. Und auch Windows Phone schien mir in den letzten Jahren in die völlig falsche Richtung zu gehen.  Doch dann las ich von begeisterten Usern des Lumia 630. Ein Budget Phone, das sogar die Hardcore Gadgetexperten begeistert? Und das mit Windows Phone kommt? Ganz so schlecht kann dann die neueste Inkarnation von Wiindows Phone, das ja bald nur noch Windows heißen soll nicht sein.

wpid-20140912_112601.jpg
Kabelloses Laden ist beim Lumia 1520 schon integriert. Man braucht nur die passende Ladestation

Und tatsächlich konntet ihr ja vor einiger Zeit einen Test des Lumia 630 bei mir lesen und ich war und bin vom Preisleistungsverhältnis ebenso wie vom jetzigen Stand von Windows Mobile sehr angetan. Lange genug war Microsoft der Underdog was mobiles OS angeht und hat es nicht wirklich geschafft, eine überzeugende Konkurrenz zu Android und iOS darzustellen.

Mit Windows Phone 8.1 könnte sich das bald ändern. Das System wirkt jetzt sehr durchdacht, hat wichtige Ergänzunge wie die Nachrichtenleiste bekommen und läufwpid-20140912_112543.jpgt insgesamt sehr flüssig und stabil. Auch die verfügbare Software hat sich sehr verbessert. Auf dem Lumia 630 konnte ich alles versammeln, was ich als Blogger, Autor und Entwickler brauche.

Um hier einen Eindruck aus dem Alltag zu bekommen habe ich mich entschlossen, Windows Phone als mein HauptOS eine Chance zu geben. In den nächsten Monaten wird das Lumia 1520 (mit einer genialen Kamera) mein Hauptsmartphone sein und ich werde in einer Serie von Artikeln darüber berichten.

Bislang nur so viel. 6Zoll klingen groß, sind es auch aber passen zu mir.Die Kamera ist eine Offenbarung, sowohl was Leistung als auch was Möglichkeiten angeht. Softwaretechnisch ist ein sehr interessanter Aspekt, dass viele Apps als Windows und Windows Phone Versionen existieren und erwerbe ich eine davon, kann ich die andere ebenfalls nutzen.

Jetzt werde ich das Lumia zunächst intensiv testen und im Laufe der nächsten Wochen erste Erfahrungen vermelden.

Und damit niemand behaupten kann, ich würde hier von Microsoft gesponsort. Das Lumia 1520 habe ich mir vom eigenen Geld beschafft ebenso wie die kabellose Ladestation. Ich will diesen Test so objektiv wie möglich machen.

Das heißt natürlich nicht, dass mein Note 3 nicht weiterhin dabei sein wird, aber vermutlich wird es hauptsächlich der Datenlieferant für die LG Watch sein und seltenst aus der Tasche kommen.

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner