Werden wir so wie Trump?

Kommt es nur mir so vor, oder verlernen wir mehr und mehr richtigen Diskurs zu Gunsten von gegenseitigem dialektisch aufeinander einschlagen? Da wird über einen Influencer Preis geschrieben und weil eine Komikerin nicht Komikerin genannt werden will, erzeugt sie gleich einen „ihr seid alle Rassisten und Nazis“ Shitstorm.

Da werden Themen wie der Gender Stern nicht mehr diskutiert, es wird sich gegenseitig niedergemacht, und gleich werden die „alter weißer Mann“, unbelehrbar, ewig gestrig Attitüden herausgekramt.

Nicht falsch verstehen. Vieles von diesen Themen und noch viele andere sind diskutierenswürdig. Aber dann bitte mit einem bestimmten Niveau. Wir werden alle mittlerweile immer häufiger zu kleinen Trumps, die bei allem, was nicht in ihre Mentalität passt nicht mehr den Tellerrand verlassen, um offen zu diskutieren, ruhig, gelassen und auch die Meinung des anderen hörend.

Wir schreien gleich „Lügner, Nazi, Rassist“ nur weil jemand, der angesprochen ist, zufälligerweise ggf. einen „Migrationshintergrund“ hat. (Spoiler übrigens, ich auch, mein Vater wurde in Ungarn geboren)

Wenn wir weiterhin zu laut sind, so unnachgiebig, so intolerant, werden wir bald gar nicht mehr miteinander aber viel zu viel übereinander und vor allem gegeneinander sprechen.

Lasst uns wieder das Gespräch pflegen, den Diskurs, nicht das Geschrei und ein Verhalten, wie es uns Donald Trump vorführt. Man lügt nicht gleich oder will jemanden beleidigen, nur weil man eine Meinung äußert. Und selbst wenn die falsch ist, macht es nun wirklich mehr Sinn, miteinander zu sprechen statt Fronten aufzubauen, wo es absolut nicht nötig ist.

Wir tun keiner Randgruppe, keinem komplexen Thema einen Gefallen, wenn wir radikal werden, wenn wir jeden gleich beschimpfen und mit einem Shitstorm überziehen. Damit verhärten wir die Fronten eher und das kann keiner wirklich wollen.

Und noch ein kleiner Spoiler: Die Hautfarbe sagt absolut gar nichts darüber aus, woher jemand kommt, ebenso der Name oder die Religion. Es gibt dunkelhäutige deutsche Muslime und viele andere Kombinationen, die alle auch hier in Deutschland geboren sind. Und männlich, weiß, alt (wo eigentlich fängt „alt“ an?) ist nicht automatisch Chauvinist oder Rassist. Klingt zwar komisch, is aber so….

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner