Das ZDF sieht einen Zusammenhang zwischen Bloggern und Köhlers Rücktritt

Am Mittwoch im Heute Journal:

Ich stimme zu, dass Blogs und Twitter eine erstaunliche politische Einflussnahme erreichen, aber doch wohl eher wenn es um Themen geht, die Community gerecht sind. Was das interessante ist, ist hier zum einen die Interaktion von Bloggern mit klassischen Medien um das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen. Und zum anderen, der grundsätzlich kritische Tenor des Staatsfern.. aeh des ZDF, das ja erwiesenermaßen zunächst einen hervorragenden Journalisten (Brender) und dann einen herausragenden und extrem fundiert recherchierenden Kabarettisten (Schramm) rauseckelt.… den ganzen Text lesen

Warum ich Edutainment für extrem wichtig halte, und warum ich „Sealife“ für eine tolle Einrichtung halte.

Heute, beim Besuch des Sealife Grossaquariums in Konstanz ist mir eins bewusst geworden. Es wird in Zukunft immer wichtiger werden, solche Einrichtungen zu fördern, die auf unterhaltsame Weise Themen aus Wissenschaft und Forschung, aus Umweltschutz und Tierschutz den Menschen nahe bringen. Denn wir werden es erleben, dass die Schulen immer weiter von ihrem (Allgemein-)Bildungsauftrag Abschied nehmen um für die Arbeitswelt gut vorbereitet Arbeitnehmer heranzuzüchten, die zwar Zins- und Zinseszins ausrechnen und die Rendite und das „Am Ende des Tages“ jeder Investition kalkulieren können, aber keinen Sinn mehr für Natur oder Kultur, schlicht, keine Bildung mehr besitzen.… den ganzen Text lesen

Mein Linux powered Teleskop Setup oder Plug and Play mit Linux

image

Oben seht ihr meinen aktuellen Astronomie Setup  mit einem Celestron Nexstar mit computergesteuerter Nachführung und Ausrichtung.

Die kleine Steuerung rechts im Bild ist die normale Handsteuerung des Teleskops.

Damit lassen sich schon diverse Objekte ansteuern und die Ausrichtung des Teleskops vornehmen. Das geht über die Justage an drei Sternen am Himmel besonders einfach.

Danach kommt der links zu sehende Netbook ins Spiel.Über ein RS232 auf USB Adapterkabel hab ich ihn mit der Schnittstelle des Teleskops verbunden.… den ganzen Text lesen

Unternehmen und Social Media. Ein paar persönliche Thesen

Im Nachklang zur re:publica hier meine Thesen zum richtigen Umgang von Unternehmen mit den neuen Sozialen Medien. Danke auch an alle Teilnehmer des Lotus JamCamp für den Erfahrungsaustausch aus Sicht des „Business“.

a) Social Media bedingt Ehrlichkeit. Es gibt keine Hierarchie mehr zwischen dem Unternehmen „Da oben“ und dem Kunden da unten.

b) Social Media darf nicht nur nach aussen hin angeboten werden, sondern muss auch IM Unternehmen gelebt werden (re:publica Lotus Jamcamp)

c) Wer Social Media als Unternehmen ernst nimmt, muss mit Kritik von Seiten der Kunden ernsthaft und offen umgehen.… den ganzen Text lesen

re:publica, yes its me, part III




daniel_seiffert__MG_3908_100414

Ursprünglich hochgeladen von re:publica10

Da hat man mich doch gleich nochmal fotografisch erwischt. Und natürlich, wie meine Kollegen wieder sagen würden, mit meinem Spielzeug. Mögen sie das so sehen. Für mich ist es Instrument, um mich auszudrücken, um online zu sein, um schlichtweg zu bloggen.

And if you think I am crazy I just don’t care.

The future is open, and it is ours

den ganzen Text lesen