Macht es einfach. Wie man komplexe Projekte wartungsfreundlich hält

Es ist immer das gleiche Phänomen. Eine neue Software wird entwickelt, und dabei holt man sich die besten Entwickler zusammen, nutzt State of the Art Tools und entwickelt nach den neuesten Softwareentwicklugnsparadigmen.

Das Projekt wird zum Erfolg (meist zumindest) und die Software geht in den Einsatz. Und dann beginnt der schleichende Wissenszerfall. Denn meist übernehmen nicht die Entwickler das Produkt für die Wartung, die es initial entworfen haben, sondern „Linienmitarbeiter“. Und je komplexer das Projekt war, je moderner die Herangehensweise, um so schwerer fällt es dann, das Wissen zu übergeben und die Software weiter zu pflegen.… den ganzen Text lesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner