Vodafone gehackt, 2 Millionen Kundendaten abgezogen.

Wie Vodafone heute mitteilt, sind sie offensichtlich Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dabei wurden die Daten von knapp 2 Millionen Kunden erlangt. Der Hacker entwendete Angaben zu Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer. Sicher ist, dass der Täter keinen Zugang zu Kreditkarten-Daten, Passwörtern, PIN-Nummern, Mobiltelefonnummern oder Verbindungsdaten hatte.

Betroffene werden im Moment postalisch informiert, es gibt aber auch einen Service von Vodafone, um Online zu prüfen, ob man zu den Betroffenen gehört.… den ganzen Text lesen

Social Media ist kein 9:00-17:00 Uhr oder Mo-Fr Job. Und geht schon gar nicht nebenher

Vodafone erlebte das gerade. Da hat sich eine unzufriedene Kundin auf Facebook beschwert und, soweit gut gehandelt bekam auch ein erstes Feedback. Dann aber ging das Vodafone Social Media Team nach eigener Aussage ins Wochenende und niemand überwachte mehr, was auf Facebook geschah. Böser Fehler, denn genau zum Wochenende brach der Shitstorm los, der jetzt nur noch schwer einzudämmen ist.Bereits in meinem Blogbeitrag Social Media im Unternehmen: Holt euch die Szene für diesen Fulltime Job habe ich darauf hingewiesen, dass es eine gewisse Leidenschaft für Social Media benötigt, um einen guten Job zu machen.… den ganzen Text lesen

Der Vodafone HTC Desire Update Shitstorm: Jungs, da habt ihr Megamist gebaut

Tja, alles wartet auf den Froyo update für diverse Android Smartphones. Und alle mit einem gebrandeten Android Phone warten natürlich länger, weil die Provider immer meinen, sie müssten noch ein extra Süppchen kochen. Doch was sich Vodafone jetzt geleistet hat, ist nicht mehr schlechtes Timing, das ist Shitstormprovokation. Es wird ein Update verteilt, das scheinbar nichts weiter tut, als den Startscreen mit einem unglaublich hässlichen Logo zu verunstalten und einige speicherfressende und unnütze Vodafone Apps zu installieren.… den ganzen Text lesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner