Spielerisch programmieren lernen mit dem C-Jump Brettspiel

20140103_161444Ein Brettspiel? Um programmieren zu lernen? Da wird der eine oder andere den Kopf schütteln. Und natürlich ist das auch etwas hoch gegriffen aber als Einführung und Heranführung an die Programmierung gerade für Kinder und Jugendliche halte ich das C-Jump Brettspiel für überaus gelungen. Dankenswerterweise hat mir GetDigital.de, die das Spiel in Deutschland vertreiben, ein Testexemplar zur Verfügung gestellt und damit stand dem ausführlichen Test nichts mehr im Wege.

Worum geht es? Die Grundidee ist, dass die Spieler einen Skihang herabfahren und dabei ihre Geschwindigkeit und ihr Weg durch Anweisungen bestimmt wird, die aus Programmiersprachen wie C oder Java entlehnt sind.

Im Prinzip läuft das ganze wie folgt ab:

Der Spieler beginnt bei RUN, würfelt und begibt sich auf das durch die Würfelzahl bestimmte Feld. Dort kann er im nächsten Zug entweder wieder würfeln und direkt weiterziehen, sofern hier keine programmatische Anweisung steht, oder er würfelt, führt die dort hinterlegte Anweisung, etwa ein X++ oder ein While X>3 do so lange aus, bis die Bedingung erfüllt oder eben nicht erfüllt ist.

20140103_16151220140103_161501

 

Im Prinzip ist also auf das Spielbrett ein Programm aufgedruckt, dessen Ablauf zusätzlich durch die erwürfelten Werte der Spieler berechnet wird.

Das Spiel kannvon 2-4 Spielern gespielt werden. Initial sollte ein Erwachsener oder ein Jugendlicher mit Englischkenntnissen dabei sein,da die Spielanleitung nur in Englisch vorliegt, aber nach ein oder zwei Spielen ist es eigentlich selbsterklärend, wie man vorzugehen hat.

Auf jeden Fall eine wirklich spannende Art, interessierte Kinder und Jugendliche an die Programmierung heranzuführen. Es werden nicht nur die Code Fragmente vorgestellt, sondern der Mitspieler kann quasi anhand des eigenen Spielverlaufs erkennen, welche Funktionen die einzelnen Anweisungen haben und spurt quasi am eigenen Leib, wie ein solches Programm abläuft. Durch die klare Darstellung und die Hilfspfeile wird auch immer klar, wohin man zum Beispiel bei einer IF Anweisung oder in einer WHILE Schleife springen muss.

Und für alle, die nicht glauben können, dass man bei so einem Spiel Spaß haben kann, wir haben es getestet, es macht einen riesen Spaß. (Testteam 2 Erwachsene und drei Kinder im Alter von 14, 11, und 9)

2 Gedanken zu „Spielerisch programmieren lernen mit dem C-Jump Brettspiel#8220;

Kommentar verfassen