Fundstück der Woche: Ein ganz besonderer Muff

cc131eb5b621e020de8daeedaa7ecbf6_large

Manchmal findet man bei Kickstarter auch Projekte, wo man sich fragt, ist das nun genial, irre oder einfach nur was für Geeks.
So bei dem Projekt Tahka, einem ganz speziellen Muff für die kalte Jahreszeit. Der Grundgedanke an sich ist dabei so simpel wie brilliant. Man nehme das Muff Konzept, ergänze es um ein Sichtfenster und schon hat man ein Behältnis, in dem man das Smartphone in der kalten Jahreszeit verwenden kann. Immerhin wissen wir ja, dass Smartphones und insbesondere deren Batterien mit extremen Temperaturen nicht so gut zurecht kommen. Und die kanadischen Initiatoren der Kickstarter Kampagne leben schließlich in einer Region, in der es durchaus mal deutlich unter 0 Grad Celsius kalt werden kann.

Alleine, ob ich wirklich mit so etwas um den Hals rumlaufen möchte. Ich weiß es nicht. Nichts desto trotz läuft die Unterstützungskampagne bei Kickstarter und von den benötigten 20.000 kanadischen Dollar, um das Produkt wirklich in Serie zu produzieren sind von 9 Backern bislang knapp 490 Dollar bereitgestellt worden. Das ganze läuft noch 25 Tage und wer so etwas haben möchte sollte dort seinen Beitrag leisten. Wie gesagt, ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, so etwas zu nutzen, aber die Idee an sich hat schon was.

Und ein Anwendungsfeld kann ich mir sehr gut vorstellen. Ingress Spieler, denn jetzt, wo die Wintersaison kommt, möchte man ja doch weiterhin um die Portale kämpfen. Und in so einen Muff würde neben dem Smartphone auch noch ein fetter 10.000 mA Akku passen 😉

 

 

 

Aber seht selbst in folgendem Video:

Kommentar verfassen