Ingress verliert am 14. Dezember den Beta Status.

img-52775b6f4e8b6Am 14. Dezember wird etwas passieren, was eher selten ist, wenn man mit Software von Google arbeitet. Das Augmented Reality Spiel Ingress und dessen Client Software verliert dann ihren Beta Status. Damit kann jeder mit einem (Android-) Smartphone ab dann auch ohne Einladung dabei sein.

Das Spiel war vor knapp einem Jahr als Closed Beta gestartet und hatte es durchaus zu einiger Resonanz auch in den Medien gebracht.

Mit dem Ende des Beta Status wird die Frage drängender werden, was nach Level 8, dem bislang höchsten Level, den ein Ingress Spieler erreichen konnte.  Wir dürfen gespannt sein, was sich Google und dessen Tochter Niantic Labs noch ausdenken werden.

Im Moment läuft noch eine Kampagne namens #13magnus, die weltweit in bestimmten Städten Agenten zusammenbringt, um gemeinsam gegeneinander anzutreten. Im  Spiel gibt es zwei Fraktionen, die Enlightened und die Resistance, die um die Herrschaft über sogenannte Portale kämpfen. Wer mer zum Spiel wissen will, dem sei das EBook „How not to suck at Ingress“ ans Herz gelegt, das trotz des englischen Titels das Spiel in Deutsch sehr gut erklärt. Übrigens, wer mich im Spiel sucht, meine Agenten ID lautet @bicyclist und ich bin Enlightend Level 7.

Als kleines Goodie für alle Spieler, die schon länger dabei sind, wird es mit dem Ende des Beta Status für alle Spieler, die bis dahin Level 5 erreicht haben, den Founders Badge geben.

 

Ingress
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentar verfassen