Ein Tabletständer der besonderen Art

 

IMG_20130805_170733

Wenn die Magnete die beiden Stützen zusammenhalten, denken viele eher an eine Maus oder einen Lautsprecher 😉

 

Ich bin bekennender Gadget Fan. Aber insbesondere mag ich Lösungen, bei denen man merkt, dass die Entwickler sich was dabei gedacht haben, weit über die eigentliche Funktionalität des Objektes hinweg.

Vor ein paar Tagen bekam ich von Mobilefun.de so ein Gadget. Da wir demnächst in den Urlaub reisen und da ich es nicht so mag, wenn meine Kids im TV neben den Kinderserien auch immer diese Werbung für Konsummüll sehen, werden wir dieses Jahr die Tablets doch in den Urlaub mitnehmen, bestückt mit den Lieblingsfilmen.

Zwar gehe ich aus den Erfahrungen der letzten Jahre davon aus, dass wir kaum zum Film schauen kommen werden ( zu verlockend sind Badewelt und andere Aktivitäten draußen, zumindest für unsere Kinder) aber sollte es mal regnen und sonst alles an Unterhaltung ausgeschöpft sein, dann können wir immerhin auf unsere eigenes Unterhaltungsprogramm zurückgreifen. Stellt sich aber die Frage nach dem Aufstellen in den Zimmern.  Nicht jedes der Tablets hat eine Hülle mit Ständer und so kam ich auf die Idee,  mir mal besondere Lösungen für eine Tablethalterung anzusehen.

Neben der im Auto sind natürlich solche interessant, die das Tablet auf Tisch oder Regal halten können.

wpid-IMG_20130809_102050.jpg

Leicht schräg steht das Tablet, leget man es auf die größere abgerundete Hälfte der Stütze, so ist es in einem idealen Winkel für den Schreibtisch.

Und bei mobilefun.de gibt es Tablet Zubehör für so ziemlich jedes Anwendungsfeld und viele verschiedene Tablets. Unter anderem auch die Tablethalterung von Griffin mit dem schönen Namen Arrowhead. Hier ist Nomen wirklich Omen. Als ich die Halterung gesehen habe wusste ich, das muss ausprobiert werden. Vor allem das klasse Design gefällt mir sehr. Da hat man sich wirklich was überlegt um die Halterung gleichzeitig schick und transportabel und dabei auch noch funktional zu halten.

 

 

 

IMG_20130806_092030

Ideal als Halterung, die man überall mitnehmen kann. Hier ein Schnappschuß aus dem Büro

Die Funktionsweise ist denkbar einfach. Zwei Stützen werden durch Magneten zusammengehalten und ergeben die Form wie im Bild. Trennt man die beiden Stützen erhält man zwei Standfüße, die man auf zwei Arten nutzen kann. Steckt man das Tablet in die Ausbuchtung, steht es nahezu aufrecht und lässt sich wie ein Computermonitor positionieren. Man kann das Tablet aber auch auf die größere Rundung legen und hat dann eine leicht erhöhte Position, ideal für das Arbeiten am Schreibtisch.

Und die Halterung lässt sich auch fürs Smartphone nutzen, gerade mein Note 2 passt da sehr schön hinein. Da die beiden Stützen nicht verbunden sind, kann man den Abstand frei variieren und im Prinzip jedes Endgerät damit aufstellen, das in die großzügig bemessenen Haltemulden passt.

wpid-WIN_20130809_101605.JPG

Auch das Galaxy Note 2 lässt sich mit der Halterung aufstellen.

Kommentar verfassen