Nach Angry Birds jetzt Bad Piggies, die Schweine schlagen zurück

Rovio ist bekannt für seine Erfolgsreihe von Angry Birds spielen, die schon geradezu Kultstatus erlangt hat.

Und seit heute kann man in Googles Play Store auch die „andere Seite der Macht“ spielen. Mit Bad Piggies legt Rovio eine Variation des Angry Birds Themas vor, die wirklich gelungen ist. Das Grundprinzip ist dabei dasselbe. Man muss in der Rolle eines der kleinen grünen Schweine Objekte einsammeln und damit Runde um Rund weiterkommen. Was sich verändert hat ist die Transportart. Flogen die Angry Birds noch, so müssen sich die Bad Piggies am Boden bewegen und können sich das durch die Konstruktion diverser Fahrzeuge erleichtern. Da kann man Räder zu Autos montieren, aber auch Flugzeuge bauen.

Natürlich ist das ganze nicht mehr so einfach wie Angry Birds und so manch ein Bauauftrag benötigt schon ordentlich Gehirnschmalz. Aber wer Spiele wie Crazy Machines liebt und Spaß am Knobeln hat, kommt bei Bad Piggies voll auf seine Kosten. Wichtig aber, man darf nicht eine Fortsetzung der Angry Birds Reihe erwarten, denn deren einfache Bedienbarkeit gilt zwar weiterhin aber die Rätsel sind durch den Bau der Maschinen für die Fortbewegung doch deutlich schwieriger geworden.

Alles in allem ein wunderbarer Nachfolger für die Angry Birds Reihe und mit Sicherheit nicht das einzige Bad Piggies Spiel.

Kommentar verfassen