Kundenservice, wie er sein sollte am Beispiel Ultrasport lest und lernt ihr Renditemanager

trampolin

Unser Trampolin

Vor knapp einem Jahr hatten wir uns für die Kinder und ja, auch für uns Eltern ein großes Trampolin bei Amazon bestellt. Schon in diversen Urlauben und Ausflügen zuvor hatten wir bemerkt, wie begeistert alle drei auf jedes Trampolin geklettert waren, das sie irgendwo fanden.

Nach intensiver Recherche viel die Wahl auf das Ultrafit von Ultrasports, auch wegen der geknickten Stützen, die das ganze noch etwas stabiler machen und dem Schutznetz, das im Gegensatz zu vielen anderen die Sprungfläche nicht einengt, sondern stabil am Rand befestigt ist. Ein Jahr wurde das Trampolin von den Kindern intensivst genutzt, aber im April diesen Jahres brach plötzlich eine der Stützen an der waagerechten Verlängerung.

Das kann nun immer mal passieren, allerdings konnten wir unsere Rechnung dafür nicht mehr finden.

Wir gingen, wie ja bei den meisten Unternehmen üblich, von diversen Problemen mit der Reklamation aus, doch dann die Überraschung.

Nachdem meine Frau beim Hersteller anrief, stellte sich heraus, dass nur ein Bild des Schadens sowie die genauen Maße und der Typ benötigt würden. Auf die Bemerkung, es läge uns keine Rechnung mehr vor meinte der nette Mitarbeiter von der Hotline, das mache gar nichts, wichtig wären nur Foto und Maße. Als meine Frau dann Bild und  Daten an die vom Hotline Mitarbeiter angegebene EMail Adresse gesendet hatte (dies abends) war zu unserer Verblüffung bereits am nächsten Morgen um 7:30 die Bestätigung da, dass jetzt alle Infos vorlägen und demnächst das Ersatzteil geliefert würde.

Und tatsächlich, zwei Tage später kamen die benötigten Ersatzteile inklusive Lieferschein und tatsächlich wurde uns der Schaden ohne großen bürokratischen Aufwand ersetzt.

Selten war ich zufriedener mit der Wahl einer etwas „teureren“ Firma für ein Sportgerät als bei diesem Trampolin. Hervorragender Service durch sehr freundliche Mitarbeiter, dazu mit einer Geschwindigkeit, die ich so noch nicht erlebt habe.

Denn was mich wirklich begeistert hat, ist die Geschwindigkeit und die unbürokratische Reaktion von Seiten des Herstellers. Das ist für mich wirkliches Kümmern um den Kunden, auch wenn er bereits gekauft hat. Oder man könnte es auch so formulieren. Durch ihr Vorgehen hat mir die Firma Ultrasport vermittelt, dass ich nicht nur als Verbraucher für sie interessant bin, sondern auch wenn ich als deren Kunde bereits gekauft habe und „nur“ ein Ersatzteil wünsche.

Da kann sich so manch anderes Unternehmen eine große Scheibe davon abschneiden. Denn bei den meisten Firmen habe ich eher den Eindruck, das einzige, was sie an mir als Kunden interessiert ist, wenn ich etwas kaufe, danach beschränkt sich der Service oft darauf, gleich einen Neukauf zu empfehlen.

Insofern kann ich aus voller Überzeugung für jeden, der sich die Anschaffung eines Trampolins überlegt die Marke Ultrasport ohne wenn und aber empfehlen. Selten passiert es, dass ich so begeistert bin, aber hier gibt es Grund genug.

Denn es kann immer mal passieren, dass auch ein Qualitätsprodukt kaputt gehen kann. Aber dann ist der Kontakt mit dem Kundenservice der Lakmustest, ob hier der Kunde nur als Melkkuh gesehen, oder als Kunde ernst genommen wird. Und das hat Ultrasport in meinen Augen geschafft.

Eine Auswahl der Geräte könnt ihr übrigens bei Ultrasport direkt sehen. Unseres ist das mit 305cm Durchmesser.

Kommentar verfassen