Ein MMORPG für Jugendliche: Wizard101

Mein ältester Sohn liebt alles, was sich um das Mittelalter dreht. Auf der Suche nach einem interessanten UND kindgerechten Rollenspiel stieß ich nun vor kurzem auf Wizard101, das ab 6 Jahren freigegeben ist.

 

 

Es handelt sich dabei um eine Geschichte aus einer Magieschule (Ähnlichkeiten zu Harry Potter sind durchaus vorhanden und die Figuren können ähnliche Fähigkeiten entwickeln). Das ganze basiert auf dem bekannten Prinzip der Sammelkartenmagie und innerhalb des Spieles können die Teilnehmer eben diese Karten untereinander auch tauschen um an andere Zauber zu gelangen.

 

Letztlich duellieren sich die Spieler mit den Gegnern oder erfüllen bestimmte von NPCs erklärte Aufgaben. Die Grafik ist sehr liebevoll gestaltet, und auf älteren PCs spielbar. Es gibt keine wirklichen Gewaltdarstellungen innerhalb des Spieles, die besiegten Figuren verschwinden einfach auf magische Art.

Schön am ganzen ist die Möglichkeit, mit anderen Spielern Freundschaft zu schließen, sich zu helfen und Gruppen zu bilden, die gemeinsam kämpfen.

Insofern ist Wizard101 die ideale Welt um gemeinsam Rollenspielideen zu erleben, ohne dabei alleine vor dem PC zu sitzen. Aus den Erzählungen und Erfahrungen meines Sohnes kann ich sagen, das ganze System fördert sogar den Kontakt untereinander. Insofern eine schöne Plattform, die speziell auch für das junge Publikum angelegt ist.

Sehr schön gelöst auch die „Kontrolle“ durch die Eltern. So kann man als Elternteil NICHT mitlesen , was das Kind schreibt, aber sehr wohl Foren und Chat Rechte bei Bedarf einschränken. Da das Spiel auch „Items“ beinhaltet, die man sich kaufen muss (mit echtem Geld), lassen sich solche Käufe für das Kind sperren wohl aber über das Elternkonto kontrolliert durchführen. Insofern durchaus auch eine Art „Belohnung“ wenn der Sprößling plötzlich neue magische Items hat.

Wizard101 schreibt selbst dazu:

Zitat: “

Über Wizard101

Ist Wizard101 kindgerecht?

Wizard101 ist kindgerechte und familienfreundliche Unterhaltung und gemäß § 14 JuSchG freigegeben ab 6 Jahren (USK 6) Den vollständigen USK-Test und den Jugendentscheid des Prüfgremiums der Unabhängigen Selbstkontrolle finden Sie hier: Entscheid.pdf

Ihr Kind lernt bei Wizard101, sich in einer virtuellen Welt zurechtzufinden und online mit anderen Kindern auszutauschen. Dadurch schult das Spiel die Medienkompetenz Ihres Kindes.

Es erlebt spannende Abenteuer und erkundet magische Welten – so kann es seinem Forscherdrang freien Lauf lassen. Ihr Kind wird ermutigt, Prüfungen auf eigene Faust anzugehen, aber auch in der Gruppe zu arbeiten, um schwierige Aufgaben zu meistern. So werden Selbständigkeit und Teamgeist gefördert.

Da wir wissen, dass Sie sich als Eltern gern selbst ein Bild davon machen, was Ihr Nachwuchs im Netz tut, empfehlen wir Ihnen, Wizard101 gemeinsam mit Ihren Kindern zu spielen. Begleiten Sie sie auf ihrem Online-Abenteuer und lernen Sie die magischen Welten der Spirale kennen!

Wizard101 ist interaktiv und sozial und bietet Unterhaltung für die ganze Familie

Wizard101 ist ein Multiplayer-Abenteuerspiel, das Jung und Alt Spaß macht und leicht zu lernen ist. Und da das Spiel darauf ausgerichtet ist, die Gemeinschaft der Spieler und den Austausch untereinander zu fördern, ist es sehr familienfreundlich. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, welche Computerspiele Ihr Kind eigentlich gerne spielt: Hier ist Ihre vergnügliche Gelegenheit, genau das herauszufinden!

Wizard101 kann eine Belohnung sein!

Computerspiele können sehr viel Spaß machen, und viele Eltern sorgen sich, dass ihre Kinder am Ende zu viel spielen. Wenn Ihre Kinder Wizard101 lieben (und das werden sie sicher tun), überlegen Sie sich doch, ob Sie die Mitgliedschaft im Wizard-Club und die Erlaubnis zu spielen nicht als Belohnung einsetzen, z.B. für erledigte Hausaufgaben, Sport oder Hilfe im Haushalt. Wir sind der Ansicht, dass Computerspiele ein Riesenspaß sind, aber sie sollten niemals die wichtigen Dinge im Leben verdrängen.

Probieren Sie es selbst aus!

Probieren Sie das Spiel selbst

Wir ermutigen alle Eltern, sich selbst ein Bild davon zu machen, was ihre Kinder im Netz tun. Daher laden wir Sie ein, einmal selbst Wizard101 zu spielen, bevor Sie entscheiden, ob Sie es auch Ihren Kindern erlauben.

 „
Diesen Aussagen kann ich nur voll zustimmen. Auch ich bin dort angemeldet um gelegentlich gemeinsam mit meinem Sohn und seinem Freund Abenteuer zu erleben.

Kommentar verfassen