Hyperspezialisierung als Trend der Zukunft?