Wuala ändert seine Speichersystematik und ich sage wohl bye bye.

Tja, wieder eine gute Idee, die kaputt gemacht wird. Schade. Gerade der Aspekt, dass ich durch teilen von Plattenplatz zusätzlichen Platz im Netz gewinnen konnte, hatte für mich bislang Wuala interessant gemacht. Jetzt aber folgende enttäuschende Info:

Zitat: „With the introduction of our new storage system, the whole file storage scheme has changed. There are some major improvements coming with this new storage system, such as incremental upload, higher redundancy, multiple down- and uploads and increased file size limit (up to 100 GB). Also, we want to free up engineering resources so we can focus on features we consider more important.“

Damit ist für mich Wuala nicht mehr interessant und ich werde meine Daten wohl nach und nach in Googles Wolke migrieren, wo ich jetzt bereits einen 20GByte Speicher habe und/oder zu 1und1, wo mir sogar 1 TByte zur Verfügung stehen.

Wie seht ihr das?

 

Kommentar verfassen