Vergleichstest Samsung Galaxy Tab 10.1 und IPad2 Teil 2: Gaming #simyotour

Heute Teil zwei des Vergleichs von Samsung Galaxy Tab 10.1 (Das böse illegale) und IPad2 (die Guten).  Beide sind sehr gut gerüstet um aktuelle Spiele darzustellen. Ich werde nicht tiefer auf die Interna eingehen, das würde nur langweilen. Was man klar sagen kann. Auch hier kein eindeutiger Sieger, beide Geräte haben eine brilliante Darstellung und hohe Auflösung. Das IPad2 liefert 1024×768 Pixel, das Samsung Galaxy Tab 10.1 gar 1280×800. Die Darstellung ist scharf und flüssig, es werden viele Details dargestellt. Durch den neueren Grafikchip hat das Galaxy Tab hier einen kleinen Vorteil, dafür bietet das IPad2 bereits, durch die längere Zeit auf dem Markt eine grössere Auswahl an spielen. Aber beide Geräte sind im Premium Bereich angesiedelt und sorgen dank hervorragender Darstellung und Performanz ein Spielvergnügen, wie man es sonst nur von Konsolen oder PCs gewohnt ist.

Fazit:

Beide Geräte bieten auch dem Gamer viel Vergnügen für unterwegs. Für welches man sich entscheidet, hängt auch daran, wie viel Wert man darauf legt, einen unzensierten Market zu bekommen, das Gerät nach seinen Wünschen konfigurieren zu können und daran, wie wichtig Spiele in grosser Auswahl sind. Für denjenigen, der das Tablet primär als Werkzeug für den mobilen Internetzugang, die Verwaltung von Unterlagen und die Kommunikation nutzt, eignen sich beide Geräte sehr gut.

 

Kommentar verfassen