Javaforum Stuttgart 2011 #jsf2011 Live Blogging Vortrag 1

Vortrag 1:

Top 10 Tools für mehr Spass beim Entwickeln

Inhaltlich ein Querschnitt über die Tools aus der Community für Clean Code, mehr Spass bei der Arbeit (Dilbert, Comics Fun bei der Arbeit), das sind Punkte, die zwar in freien Arbeitsenvironments sinnvoll sind, dann aber verlangen, dass der Entwickler selbstgesteuert arbeiten darf. Oft ist dies in grossen Unternehmen aber nicht möglich.
Auch die Tools sind eher dann realistisch, wenn man als Entwickler die Freiheit hat, Tools, die man selbst schätzt zu installieren. Auch dies ist in den typischen Grossunternehmen mit angehängter IT Abteilung nur bedingt realistisch.

Spannend, Eclipse Mousefeed-Plugin empfiehlt passende Tastenkürzel
Weiteres Werkzeug-> Continous Integration, da sind wir gerade dran, also auf einem guten Weg. Phyllis ist als Testtool interessant um Regressiontests zu automatisieren.
Auch in diesem Vortrag zeigt sich wieder, Gamification muss nicht auf das Alltagsleben und die Freizeit beschränkt sein. Auch in der Arbeitswelt kann ein gewisses Maß an Gamification die Motivation, speziell in den kreativen und den wissenbasierten Jobs erhöhen. Stichwort z.B. TDGotchi um die Testerstellungsmotivation zu erhöhen.

Und letztlich, aber wirklich nicht sehr überraschend. Weiterbildung auf allen Kanälen. Hackathons/Hackergarten, Blogs etc. Wir müssen offener sein, mehr berücksichtigen, dass nicht alle gleich arbeiten. Gute Arbeit hat auch sehr viel mit einem guten Arbeitsumfeld zu tun.

Kommentar verfassen