Rezension des Buchs: „Jeder Tag endet mit dem Tod“