In einer Woche gehts los: die re:publica 2011 #rp11

Man könnte es auch das Klassentreffen der deutschen Blogger Community nennen. Volles Programm, interessante Abendveranstaltungen und die eine oder andere „Invite only“ Party am Rande der re:publica werden wieder für viel Kontakte, Erfahrungsaustausch und neue Ideen sorgen.
re:publica 11

Wer mich suchet, der findet mich entweder so, oder mit einem T-Shirt bekleidet, auf dem vorne wie hinten "@bicyclist" prangt 😉

Mein Zeitplan für die drei Vortragstage ist voll gepackt, wobei die eine oder andere Session noch immer mit einem ebenso spannenden Paralleltrack konkurriert.

Werde auch dieses Jahr wieder im „damit ihr mich auch erkennt“ Outfit auftauchen. Erste Treffen sind auch schon geplant und unter anderem sind für mich die Sessions von Gunter Dueck, Sascha Pallenberg, Richard Gutjahr, Constanze Kurz, Stefan Pfeiffer, Mario Sixtus und Leander Wattig meine Highlights und persönlichen Tipps meiner drei Tage in Berlin.

Und natürlich wird auch wieder vorgeglüht am 12. ihr wisst ja schon wo.

Und danke nochmal an Sascha für die Einladung.. I will be there.

Für alle, die nicht dabei sein können, aber dennoch mitverfolgen wollen, am besten auf Twitter dem Hashtag #rp11 folgen und auf der HP vorbeischauen. Zumindest die Vorträge aus dem Friedrichstadtpalast werden live gestreamt!

Und natürlich werde ich bei interessanten Themen auch live bloggen und hier Zusammenfassungen der spannendsten Thesen und Ideen sowie meine Kommentare, Fotos und Meinungen abliefern. Wir lesen/sehen/twittern uns.

Und mit ein paar coolen, netten, bösen, lieben oder whatsoever Bloggern gehts am 14. ins NetShelterHaus zur „Tech Influencer Party“. Ich habe den dumpfen Verdacht, das könnte gut werden 😉 Robert Basic, Sascha Pallenberg, Dirk Baranek, Oliver Gassner und Johnny Haeusler sind nur einige der Anwesenden bei diesem #re:publica invite only offsite Event. Sponsor ist das Techblog-Netzwerk NetShelter Technology Media.

Kommentar verfassen