Ägypten zeigt uns: Das Netz darf niemals unter die Kontrolle einer Regierung!

Auf Grund der Proteste hat die ägyptische Regierung den Zugang zum Mobilfunk und ebenso zum Internet komplett abgeschaltet.
Das zeigt uns ganz deutlich. Wir müssen dagegen vorgehen, dass Regierungen über die Verwendung des Internets bestimmen. Zensurinfrastrukturen, Kontrolle entscheidender Netzknoten und Infrastruktureinrichtungen durch Regierungen, und seien sie im Moment auch noch so demokratisch dürfen niemals geduldet werden. Das Netz muss frei bleiben, damit die Menschen sich unabhängig informieren und organisieren können. Im Moment beweist uns Twitter, Facebook und auch Sender wie AlJazeera, die immer noch live ins Web streamen, dass das Netz trotz aller Unkenrufe zu einem wichtigen Mittel im Kampf gegen ungerechte Diktatorische Regimes geworden ist.

Insofern sollte sich auch die Bundesregierung sehr genau überlegen, welche Maßnahmen sie wirklich ergreift. Denn aus einer demokratischen Kontrolle kann unglaublich schnell ein Instrument einer undemokratischen Elite werden!

Kommentar verfassen