Das Google Nexus One, ein Abgesang auf eine gute Sache

Schade finde ich das. Das Nexus One war doch eigentlich ein sehr gutes Android Smartphone. Zumal es sehr schnell die neuesten Versionen des OS bekam. Gut, es war teuer. Vermutlich zu teuer. Und als man sich zu Anpassungen beim Preis entschloss, waren schon zu viele spannende Konkurrenten auf dem Markt. Es krankte meiner Ansicht nach aber auch and er einfachen Verfügbarkeit. Der Deutsche z.B. geht offensichtlich immer noch am liebsten zum Mobilfunkprovider seiner Wahl um das nächste Gadget zu holen.

Immerhin eine gute Nachricht am Rande. Das HTC Desire, das auch ich mein eigen nenne, soll in den nächsten Tagen endlich Frojo 2.2 bekommen. Das heisst, die ungebrandeten. Meines, das ja ein unsichtbares Vodafone Branding hat, wird dann wohl noch ein paar Wochen darauf warten müssen. Aber dann kann endlich auch auf die SD Karte installiert werden, und somit gibts wieder Platz auf dem Device.

Kommentar verfassen